Vampire, Werwölfe und Menschen...Leben sie friedlich oder im Streit?
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Dieses Forum wird gerade wieder neu aufgebaut, wir haben uns dazu entschieden ein RPG zu errichten das sich an Twilight anlehnt aber nicht die gleiche Geschichte behandelt. Das RPG hat noch nicht angefangen, wir hoffen aber das es bald los gehen kann.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
iep, Forks hier :D
Do Mai 12, 2011 3:27 am von Forks
Hallöchen, hallöchen !

Also, mal zu mir! Mein Name ist Leah, ich bin 19 Jahre alt geworden diese …

[ Vollständig lesen ]
Kommentare: 0
Sonnenuhr
Aktuelle Zeitlinie:
3.Dezember
11:00 Uhr- 18:00 Uhr

Nächster Zeitsprung ;
18:00 Uhr- 00:00 Uhr am: 01.01.2012
___________________

Aktuelles Wetter:
Schwarzes Brett
Neueste Themen
» Fragen und Hilfe
von Evangeline Santo Di Jun 12, 2012 8:23 pm

» Ararhen - Fantasy-RPG
von Caleb Wolf Mi Mai 16, 2012 11:34 am

» Sters Cafè
von April Cornish Di März 13, 2012 10:06 pm

» Calawah River- La Push
von April Cornish Di März 13, 2012 12:43 am

» The Castle
von Gast Di Dez 06, 2011 11:05 pm

» Ablehnung - TIME STANDS STILL
von Gast Mo Dez 05, 2011 8:16 pm

» Gästeaccount!
von Kate Lloyd So Dez 04, 2011 6:24 pm

» Ideen, Ideen, Ideen
von April Cornish So Dez 04, 2011 6:09 pm

» Polizeirevier
von Forks So Dez 04, 2011 5:54 pm

Klick des Tages
RPG Toplist
Fantasy Top 100


Partnerforen
Austausch
Credits
Powered by forumieren.com
Design by hitskins.com
© Concept & Plot by Dream Catchers
© Posts & Charakters by their respective owners
Smilies from Smilies

Teilen | 
 

 Sters Cafè

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kate Lloyd

avatar

Anzahl der Beiträge : 33

Anmeldedatum : 03.12.11


BeitragThema: Sters Cafè   So Dez 04, 2011 5:12 pm




Ein wunderschönes auf alt gemachtes kleines Cafè,
hier bekommt man Kaffee und alles was man an heißen Getränken kennt.
Hier treffen sich häufig Pärchen und die jugendlichen die Schule schwänzen.
Es gibt auch Kekse und Kuchen.
Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 12:54 am

Er war nachdem das Mädchen verschwunden war ebenfalls gegangen. Ihm war das alles zu blöd gewesen außerdem hatte er sie nicht leiden können. Zumindest kam sie ihm komisch vor. Erst war sie zickig dann wieder freundlich und so weiter und so fort, als hätte sie eine gespaltene Persönlichkeit, und wenn sie es ihren Eltern erzählte und Sean es raus bekam war sie eine tote Wölfin, da konnte sie sich sicher sein. So ein blödes Rotzblag!
Er lief gerade die Straße in Forks entlang, seitdem er verbannt worden war, tolerierten ihn die Vampire hier wenigstens und er musste zugegeben das sie gar nicht mal so unfreundlich sein konnten.

Er versuchte sich auf etwas anderes zu konzentrieren, lief zu einem Cafés die es in forks gab und trat ein. Er strich sich sein längeres Haar hinter die Ohren während er sich einen Platz in einer Ecke suchte und sich setzte. Kurze Zeit darauf kam schon einer der Kellner und fragte was er haben wollte. “Einen Latte bitte!” sagte er und der Kellner entfernte sich sofort wieder. Während er wartete schaute er in Gedanken versunken aus dem Fenster. Diese Mädchen ging ihm einfach nicht aus dem Kopf. Sie war so stur und eigen und hatte so gar nichts von einem der Rudelwölfe. Wenn er Sam gewesen währe, hätte er sie schon lange zu Kleinholz verarbeitet.
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 1:02 am

Es war viel Zeit vergangen bis das Rudel April endlich gehen lassen hatte.
Sie hatten sie richtig in die Mangel genommen so kannte April das gar nicht, sonst hatte sich immer nur die rechte Hand von Sam mit ihr anlegen dürfen, nur hatte der Arme sein Fett immer weg bekommen. Leider hatte er keine Chance gegen April gehabt, aber diesmal war es anders gewesen.
Sam hatte befohlen, dass das ganze Rudel April eine Abreibung geben sollte und diesmal konnte April nichts dagegen machen. Es waren einfach zu viele gewesen und es hatte seine Spuren hinter lassen.
„Nächste mal werde ich auf dem Treffen erscheinen.“ grummelte April ehe sie sich davon machte.

Sie hatte sich etwas neues zum Anziehen geholt, etwas was die Wunden an ihren Armen und Beinen verdeckte, doch konnte ihr gehumpelt nicht verdeckt werden und die Kratzer im Gesicht auch nicht.
Sie suchte sich Schutz im Gebiet der Vampire, komisch was, dass gerade ein Werwolf Schutz im Gebiet der Vampire sucht. Aber hier konnte sie niemand angreifen außer die Vampire und dazu hatten sie keinen Grund.

Sie lief über die Straßen von Forks, naja, was man laufen nennen konnte und verirrte sich schließlich in einem kleinen Café und wollte einfach nur in Ruhe einen Macchiato trinken.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 3:14 pm

Sean, saß eine ganze Weile in dem Café und grübelte darüber nach ob er nicht etwas überreagiert hatte. Jetzt wo er das Mädchen nicht mehr sehn musste schien ihm das ganze ein wenig leid zutun,
vor allem weil sie die erste gewesen war die ihm wirklich Aufmerksamkeit geschenkt hatte, ohne ihn gleich zu verurteilen. Er seufzte und strich sich einmal durch sein haar bevor er merkte das der Kellner gerade seine Bestellung vor ihm abgestellt hatte. “Lassen sie es sich schmecken!” Sean schaute zu ihm nach oben und lächelte freundlich “Danke!”

Mit diesen Worten verzog sich der Kellner dann um seine Arbeit weiter zu verrichten und den Gast nicht zu stören. Um diese Uhrzeit waren nicht mehr so viele Leute hier und das war auch ganz gut so,
er hatte zur Zeit irgendwie nicht das Bedürfnis mit jemandem Reden zu wollen. Doch genau in diesem Moment als er an seinem Kaffe nippte trat jemand ein und die Türklingel läutete leise.

Seine dunklen Augen wanderten zur Tür und bemerkten das er diese Person kannte, wenn auch nicht gut und erst vor kurzem ein wenig kennen gelernt, aber er kannte sie. Plötzlich roch es hier verdammt stark nach Blut und er rümpfte kurz die Nase
. Hat sie ihre Tage oder was?! Doch als er ihr Gesicht mustert und die Kratzer sah, die diese zierten war er sich da nicht einmal mehr so sicher. Er beobachtete sie, wie sie humpelte. Hatte sie also doch eine Abreibung bekommen.
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 3:25 pm

Sie setzte sich vorne an die Bar und bestellte sich einen Milchkaffee. Der Kellner nahm die Bestellung an und schaute sie sehr merkwürdig an. April entging dieser Blick nicht, nein, sie verdrehte die Augen und meinte nur „Noch nie eine Frau mit Kratzer im Gesicht gesehen?!“ fragte sie schnippisch und der Kellner ging sofort seiner Arbeit nach.

April war es gar nicht auf gefallen, dass ihre Bekanntschaft von heute Vormittag auch im Café saß, doch der Geruch verriet es ihr. Na toll, jetzt sitzt der auch noch hier... das hat mir gerade noch gefehlt. dachte sie nur genervt und spielte mit einem Bierdeckel rum.

April konnte sich im Rudel wirklich viel erlauben, dass war ihr bewusst gewesen, aber Sam hatte es schon immer gehasst wenn sie nie zu den Rudeltreffen gekommen ist.
Sie hatte einfach keine Lust darauf. Niemand beachtete sie oder hörte auf das was sie zu sagen hatte, obwohl sie zum auskuntschaften geschickt wurde, wieso sollte sie dann auch zu den Treffen kommen. Außerdem nervten sie einfach alle mit ihren Gedanken, über ihre Partner.

Schnell hatte der Kellner ihre Milchkaffee fertig und stellte ihn direkt vor ihr ab, wünschte ihr noch einen „Guten Durst“ und verschwand dann wieder schnell.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 3:42 pm

Sean hob etwas die Augenbrauen und musterte sie noch eine Weile, während sie so da saß.
Oh, anscheinend hat das Miezekätzen schlechte Laune. Das war daran zu erkennen wie sie den Kellner anpampte der nur etwas besorgt geschaut hatte. So war sie wohl. Eine etwas schnippische und leicht reizbare , junge Dame.

Er lachte leise in dich hinein, bevor er sich ein herz fasst, seinen Latte nahm und damit zu ihr an die Anrichte ging.
“Na scheint wohl nichts o gut gelaufen zu sein, das ganze!” Er musterte sie lächelnd von der Seite.
“Das nächste mal sollest du zum Treffen gehen, egal ob du lust hastoder keine. Kann ziemlich hässlich enden!”

Er sah sie an und schaute dann wieder nach vorne und trank einen Schluck von dem warmen Getränk in seiner Hand.
Ja klar, er wusste wohl das sie zur Zeit ziemlich miese Laune hatte und er wusste auch das er sie bestimmt nicht
mit seiner Anwesenheit verbesserte aber na ja,... ein wenig nerven durfte man doch oder?
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 3:49 pm

Immer mal wieder trank sie etwas von ihrem Kaffee, ehe sie merkte das sich jemand neben sie setze und sofort wusste sie wer es war. Oh man, dass kann ja jetzt lustig werden. dachte sie nur und drehte sich leicht zu ihm, ehe er seine Kommentare los wurde.

„Danke für die Information.“ grummelte sie und musterte sein Gesicht und in ihren Augen stand der pure Hass, zwar nicht für ihn bestimmt, dennoch sah sie nicht gerade freundlich aus, was sie Kratzer unterstützen. „Es wäre nicht so hässlich geendet, wenn diese wunderbaren Hunde nicht zu 8 auf mich losgegangen wären...“ zischte sie Sean an und drehte sich wieder leicht von ihm weg.
Nun hatte er was er wollte, er konnte sich darüber nun freuen, er hatte recht gehabt.

„Kannst ja gerne nächste mal mitkommen, dann wird das alles noch viel hässlicher mein lieber“ grummelte sie weiter und machte schließlich ihren Kaffee leer. Der Kellner staunte nicht schlecht, denn der Kaffee war noch kochend heiß gewesen. „Was glotzt du denn so!“ knurrte sie den Kellner wieder an und der drehte sich sofort um und machte die Gläser sauber.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 4:03 pm

Er ob die Augenbrauen etwas an und musterte sie.
“Nein danke ich hab meine Abreibung schon bekommen und werde sicherlich nicht nur,
weil du das Treffen verpasst mein leben aufs spiel setzen!” Schüttelt spöttisch lächelnd den
Kopf und nahm dann wieder einen Schluck von seinem Kaffee bevor er zum Kellner sah und ihn entschuldigend anschaut.

“Sorry aber sie hat es zur Zeit ziemlich schwer müssen sie wissen!”
Er zuckte entschuldigen mit den Schultern. “Machen sie sich nichts draus!”
Der Kellner lächelte Sean an, schaute dann aber noch einmal zu April und ging davon.
“Du solltest nicht so unhöflich zu en Menschen in deiner Umgebung sein, vielleicht würdest du dann nicht so enden!”
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 4:10 pm

„Stimmt die hast du schon bekommen.“ murmelte sie leise und schüttelte leicht ihren Kopf. „Ach wegen mir, nein wegen mir würdest keine Abreibung bekommen. Hast du doch gar nicht verdient.“ meinte sie dann nur und grinste ihn helmisch an.

Dann fing er plötzlich an sich bei dem Kellner für sie zu entschuldigen. „Aber sonst geht es noch oder?!“ fragte sie ihn leicht frech und fixierte seine Augen. „Du, gerade du, brauchst dich bestimmt nicht für mich bei dem Kellner entschuldigen, wenn er so dumm glotzt selber schuld.“ zischte sie und man konnte ihr ansehen das sie immer schlechtere Laune bekam.
„Wie ich mit den Menschen in meinem Umwelt umgehe, hab ich alleine zu entscheiden, außerdem du hast dich doch auch wieder zu mir gesetzt.“ meinte sie nur und grinste frech, ehe sie sich ihm richtig zu wandte.

„Ich hab mit deinen Eltern gesprochen Sean.“ meinte sie nur und zog eine Augenbraue hoch. Innerlich musste sie lachen. Eigentlich, nein es wäre eine Lüge wenn sie nicht ihren Spaß daran hätte, natürlich hatte sie ihren Spaß daran ihn zu ärgern, außerdem wollte sie wissen was er drauf hat.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 4:24 pm

Er sah sie an und schüttelte den Kopf. Diese Mädchen ging ihm unheimlich auf die Nerven, anscheinend dachte sie, sie könnte mit jedem machen was sie wollte ohne Rücksicht auf diese nehmen zu müssen aber da hatte sie sich geirrt. Sie war auch verwundbar und sie war allein, das war noch viel schlimmer für sie. Außerdem war sie verletzt und erdreistete sich nun auch noch mit ihm ein kämpfchen zu wagen, wirklich, sie war das reinste Selbstmordkommando.

Er schaute wieder zu ihr als der Kellner verschwunden war und lachte spöttisch über sie. “Weißt du April irgendwann hast du niemanden mehr. Nur weil unsere Eltern dich schätzen oder unsere ganze Sippe heißt es nicht das du überleben wist!” Er sah sie an und zog seine Augenbrauen nach unten. “Überleben heißt sich mit anderen zusammen tun und so wirst du das nie schaffen, in dem du hochnäsig, und eingebildet bist und andere anpamst wie es dir gefällt!” Er lachte dann nur noch etwas lauter als sie sagte das er sich auch wieder zu ihr gesetzt hatte “Ja aber nur um zu sehen wie es dir ergangen ist und nicht weil ich dich leiden kann!”

Und dann sagte sie etwas das ihn versteinern ließ. Seine Muskeln spannten sich an und das Getränk in seinen Händen zerplatzt, das Glas landete überall auf dem Tisch. “Ich hab dir gesagt du sollst das nicht machen!” Er versuchte sich zu beruhigen, aber man konnte ihm ansehen das es nicht viel brachte. Langsam färbten sich seine ohnehin schon dunkeln Augen schwarz. “Wenn du das noch einmal machst bring ich dich um!” Seine Stimme war dunkler und jetzt kramte er schnell einen Schein aus seiner Tasche, legte ihn auf den Tresen und stand dann zügig auf um zum Ausgang zu gehen.
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 4:36 pm

Wenn Sean wüsste. April hatte doch jetzt schon niemanden mehr.
Im Rudel wurde sie nur verachtet und niemand wollte etwas mit ihr zu tun haben. Gut, die Ältesten standen hinter April, aber was brachten diese ihr. Nichts, genau.
Sie waren alt, man konnte sich mit ihnen nicht unterhalten, keiner wollte sich wirklich mit April unterhalten, vielleicht ist das auch der Grund wieso sie so geworden ist.

Es war einfach nur schrecklich für sie im Rudel. Nicht nur das keiner mit ihr reden wollte, sondern alle im Rudel waren schon geprägt und von morgens bis abends hatten sie nur die Gedanken an ihrem Partner und an Liebe und was noch alles dazu gehörte und wen hatte April? Niemanden, richtig. „Du bist auch alleine und hast überlebt! Oder sehe ich das alles falsch?!“ fragte sie ihn, obwohl sie keine Antwort brauchte. Schließlich stand er genau vor ihr.
„Tja, dann kannst du ja gehen. Wie du siehst, es geht mir gut.“ zischte sie leise.
Nein, sie hatte nicht erwartet das er sie mochte, wie denn auch, sie kannten sich doch gar nicht wirklich. Außer vielleicht von früher, aber da kannte er eher sie, als andersrum.

Und dann passierte es. April hatte Sean eindeutig ziemlich sauer gemacht. Gut, genau das war es was sie wollte aber sie wollte auch nicht das er vor ihr davon läuft.
„Sean!“ zischte sie und fasste ihn an die Schulter und hielt ihn somit auf und stellte sich vor ihn.
„Mein Gott, ich sagte doch nur, dass ich mit ihnen geredet habe.
Sie wissen nicht das du noch lebst, ich habe ihnen nichts gesagt und du kannst mir glauben, ich werde es ihnen auch nicht sagen..“ murmelte sie leise und blickte ihm in seine nun schwarzen Augen. „Ehrlich!“


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 4:50 pm

“ Du siehst es falsch, ich bin schon lange gestorben!” er biss sich auf die Lippe und schaute auf die Tischplatte. Ja, er war wirklich nicht mehr der selbe der er einmal gewesen war. Die Einsamkeit ließ einen anders werden, machte einen wilder und unberechenbarer. Man konnte sich keinem mehr wirklich anvertrauen und man musste immer nagst haben das man betrogen wurde, zumindestens war es bei ihm so.
Dann ließ er ein schnalzendes Geräusch erklingen “Das kommt mir irgendwie anders vor, du bist verletzt und stinkst nach Blut!” sagte er leise doch das alles war im nächsten Moment schon vergessen, als sie auf seine Eltern zu sprechen kam.

Als sie nach seiner Schulter packte und ihn zurück halten wollte griff er Reflex artig nach dieser und verdrehte ihren Arm, stark, aber nicht das er wirklich auskugelte oder etwas schlimmeres passierte. Währenddessen schauten schon die anderen Gäste komisch.
“Drück dich das nächstemal besser aus, WOlfsweib!” Mit diesen Worten ließ er ihre Hand abrupt los und ging aus dem laden. Sollte sie doch bleiben wo der Pfeffer wuchs. Er musste nichts mit ihr zutun haben, sie war fast noch schlimmer als die andern!
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 5:02 pm

Mit der Reaktion hatte sie nicht gerechnet. Er verdrehte ihr den Arm, natürlich schmerzte es, auch wenn er ihr den Arm nicht auskugelte, aber schmerzen tat es schon, vor allem weil sie noch andere Wunden hatte. Verdammt. dachte sie nur, als er sie los ließ und davon ging.

Alle im Café schauten die junge Frau und den jungen Mann an und blickte ihm hinterher und sie alle komisch an. Natürlich tuschelten sie alle. „Wolfmädchen...*tuschel* *tuschel*“. April schüttelte den Kopf und sie wusste nicht was sie machen sollte.

Sie wollte nicht das er ging, er war der einzige der sich mit ihr unterhalten hat oder wollte. Und er hat nach ihr geschaut und das nur weil sie verletzt war. „Sean!“ rief sie ihm hinterher und folgte ihm aus dem Laden heraus.
April hatte ein kleines Problem, sie kam Sean nicht so schnell hinterher. Ihr Bein behinderte sie.
Warte doch bitte! dachte sie nur und bekam ihn nicht ein.

April musste daran denken was er gesagt hatte, dass er schon längst gestorben sei. Die Einsamkeit verändert einen, genau, dass wusste sie auch nur zu gut.
Dies war doch der Grund wieso sie so geworden ist wie sie nun ist. „Ich will dir doch helfen und ...“ rief sie ihm hinterher. „Und! Ich brauch deine...“ murmelte sie leise.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 5:16 pm


Natürlich hatte er gewusst das er ihr weh getan hatte aber vielleicht war es auch genau seine Absicht gewesen, vielleicht hatte er das gebraucht. Jemandem aus dem Rudel weh zutun, so wie man es mit ihm gemacht hatte. So wie man ihn abgestoßen hatte. Er brauchte keine Freunde, er brauchte niemanden, er konnte ganz gut alleine auf sich aufpassen! Und trotzdem tat es ihm irgendwie schon im nächsten Moment leid, als er sie los ließ und aus dem Laden stürmte. Natürlich, sie war ein Mädchen aber man konnte sie doch trotzdem so anfassen. Irgendwie wollte ein teil von ihm schon wieder umdrehen und sich entschuldigen. Aber der Wolf in ihm war gerade so stark. Er hatte sich schon lange nicht mehr verwandelt und es jetzt zutun, währe so befreiend.

Und dann hörte sie ihre Stimme die ihm nachrief und er musste sich zurück halten um nicht stehen zu bleiben, er musste sich anstrengen. Und als sie dann sagte das sie ihm nur helfen wollte fing er laut an zu lachen. “Das ist ja wirklich nett von dir aber ich brauche deine Hilfe nicht!” Doch das was ie danach murmelte ließ ihn erschaudern udn er blieb stehen, ganz abrupt. Wenn sie gedacht hatte er hätte es nicht gehört hatte sie sich vollkommen und sehr tief geschnitten.

“Was hast du gesagt!” Er drehte sich um und sah ihr entgegen.
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 5:26 pm

Nein, natürlich brachte es nichts ihm hinterher zu laufen. Er blieb nichts stehen nichts und das sie ihm helfen wollte interessierte ihn auch nicht.
April wollte es gerade aufgeben und hatte sich eigentlich schon umgedreht, als sie wieder seine Stimme hörte.
Langsam drehte sie sich wieder um und er war wirklich stehen geblieben. Er schaute sie direkt an und wollte ihre letzten Worte noch einmal hören.
Sie war erleichtert, nein wirklich, April war erleichtert das er stehen geblieben ist.

„Ich habe gesagt..“ murmelte sie und ging weiter auf ihn zu, bis sie vor ihm stand und ihm genau in die Augen sehen konnte. Immer noch waren sie schwarz und wirklich beruhigt hatte er sich immer noch nicht. „..ich brauch deine Hilfe …“ wiederholte sie sich schließlich.
Nein, eigentlich brauchte sie mehr als nur seine Hilfe, sie brauchte ihn, ihn als Mensch und Wolf. Jemanden dem sie sich anvertrauen konnte, jemand der sich mit ihr unterhielt, jemand der SIE mochte.

Irgendwie war ihr die Situation unangenehm. Wieso? Das wusste April selber nicht so genau, nie hatte sie zu gegeben das sie Hilfe brauchte, wieso auch, bisher kam sie gut alleine klar .. aber Sean hatte auch recht gehabt. Man starb wenn man alleine war und soweit wollte April es nicht kommen lassen.


Nach oben Nach unten
Sean Grey

avatar

Anzahl der Beiträge : 19

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 9:46 pm

Er sah sie an, erst nu ihren Rücken , weil sie es wohl schon aufgegeben hatte und gedacht hatte
er würde nicht stehen bleiben. Doch nun wo er sie ansprach verharrte sie kurz und drehte sich dann zu ihm um.
Hatte sie das wirklich gesagt, das sie ihn brauchte? Aber warum, sie kannten sich nicht einmal wirklich und leiden
konnten sie sich auch nicht oder? Oder hatte er sich da getäuscht? Er schluckte schwer als sie auf ihn zukam und
dann genau vor ihm stehen blieb.

Und dann sagte sie es nochmal und schaute ihm dabei in die Augen, sie sah verletzt aus, und irgendwie ein wenig
peinlich berührt aber das störte ihn gerade nicht. Er wusste zur Zeit eher nicht was er denken sollte.
“Aber warum? Wir kennen uns doch gar nicht wirklich und leiden können wir uns offensichtlich doch auch nicht!”
Er sah sie weiterhin an. Doch nun nahm seine Wut ab, er beruhigte sich wieder ein wenig und auch seine Augen
färbten sich ganz langsam stück für stück in das dunkle Braun.
Nach oben Nach unten
April Cornish

avatar

Anzahl der Beiträge : 27

Anmeldedatum : 04.12.11


BeitragThema: Re: Sters Cafè   Di März 13, 2012 10:06 pm

Stimmt, er hatte vollkommen recht. Sie kannten sich nicht, aber genau das war der Grund wieso sie ihn so brauchte und das sie sich nicht leiden konnten stimmte doch auch irgendwie nicht. Von den zwei Stunden die sie sich kannten hatte April auch alles daran versucht ihn aus der Reserve zu locken.

"Stimmt, wir kennen uns nicht und genau das ist der Grund. Du kennst mich nicht, noch hast du keine Meinung über mich. Ich brauche jemanden der mich leiden kann, mit dem ich reden kann, selbst wenn er nicht mein bester Freund ist. Aber ich kann mit niemanden reden..." murmelte sie leise und blickte ihn immer noch an, ehe sie ihren Blick senkte. "Ich bin allein, vollkommen allein, ich ahbe neimanden zum reden und du doch ebenfalls nichts ... wenn ich das richtig sehe, ich brauche dich zum reden und vielleicht kannst du mich doch irgendwann leiden." murmelte sie immer leiser.

Sie kam sich so schlecht vor, nie hatte sie vor jemanden zugegeben das sie sich alleine fühlte und jemanden zum rede brauchte. Doch bei Sean war es anders. Er kannte es alleine zu sein und wusste wie man sich fühlte und vielleicht verspührte er auch das Bedürfnis mit jemanden reden zu wollen.



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sters Cafè   

Nach oben Nach unten
 

Sters Cafè

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
TwilightRPG :: Forks, Washington (USA) :: Stadtmitte-
Gehe zu: